Nachhaltigkeit beim Bauen, Innenausbau und Sanieren

Ein Einblick in GreenBuilding-Initiativen

Die Baubranche und die Designbranche haben in den letzten Jahrzehnten einen entscheidenden Wandel durchgemacht. Angesichts des wachsenden Bewusstseins für Klimawandel, Umweltzerstörung und Nachhaltigkeit liegt ein wachsender Fokus auf der Einbeziehung umweltfreundlicher Praktiken in alle Aspekte des Bauens und Designs. Im Mittelpunkt dieses Wandels steht die GreenBuilding-Initiative und insbesondere die Innovationen von Unternehmen wie Kerakoll.

Was ist GreenBuilding?

GreenBuilding ist mehr als ein Schlagwort; Es handelt sich um einen umfassenden Ansatz, bei dem die Reduzierung schädlicher Emissionen, Energieeinsparungen und die Verwendung umweltfreundlicher Materialien während des Bauprozesses im Vordergrund stehen. Es unterstreicht die Überzeugung, dass nachhaltige Gebäude nicht nur besser für die Umwelt sind, sondern auch für die Menschen, die darin leben.

Kerakoll – Das GreenBuilding-Unternehmen

Kerakolls Engagement für Nachhaltigkeit

Kerakoll spielte bei dieser Philosophie mit der Einführung der GreenBuilding-Produktzertifizierung eine entscheidende Rolle. Dieses System bewertet Produkte anhand ihrer Umweltauswirkungen und priorisiert dabei diejenigen, die ungiftig, emissionsarm und mit einem hohen Recyclinganteil sind. Mit einem standardisierten Standard bietet Kerakoll Architekten, Bauherren und Verbrauchern klare Leitlinien für eine umweltbewusste Entscheidung.

Kerakoll GreenBuilding Rating (GBR) und GreenLab

Kerakoll GreenBuilding-Bewertung

Kerakoll GreenBuilding Rating ist nicht nur ein Zertifizierungssystem; Dabei handelt es sich um eine komplexe, umfassende Bewertungsmethodik, die die ökologischen Eigenschaften und Umweltauswirkungen von Baustoffen bis ins kleinste Detail untersucht. Das von der Schweizer Société Générale de Surveillance (SGS) zertifizierte System bewertet anhand strenger Kriterien wie dem Gehalt an Schadstoffen, Emissionswerten und dem Recyclinganteil der Produkte. Die von Kerakoll erhaltenen Zertifikate bestätigen eindeutig, dass es sich beim GreenBuilding Rating um eine zuverlässige und objektive Methode zur Bewertung der Umweltverträglichkeit von Baustoffen handelt.

Mithilfe des Systems können sich Designer, Architekten und Verbraucher gleichermaßen leicht für ökoeffektive Produkte entscheiden, da die Zertifikate leicht verständliche und unmittelbare Informationen über die Umweltauswirkungen des Produkts liefern. Und Produkte mit einem Umweltzeichen bieten Verbrauchern zusätzliches Vertrauen und Transparenz. Dank dieser Merkmale setzt das GreenBuilding Rating einen neuen Standard in der Baubranche in Sachen Umweltbewusstsein.

Kerakoll-Projekte auf der ganzen Welt

Obwohl Kerakolls Angebot an nachhaltigen Produkten breit gefächert ist, zeigt die Beteiligung an Schlüsselprojekten auf der ganzen Welt ihr Engagement:

Kerakoll lieferte Baumaterialien für das Shard-Gebäude in London

SHARD, LONDON

Dieses gewaltige architektonische Wunder erhebt sich 310 Meter über London und ist 95 Stockwerke hoch. Es ist ein Symbol für nachhaltige Architektur im Herzen der Stadt. Kerakoll lieferte unter anderem Klebstoffe, Vergussmaterialien und innovative Abdichtungslösungen.

Kerakoll lieferte Baumaterialien für den Bau des Burj Khalifa in Dubai

BURJ KHALIFA, DUBAI

Als höchstes Gebäude der Welt ist der Burj Khalifa mit 828 Metern der Inbegriff architektonischer Exzellenz. Der Beitrag von Kerakoll, insbesondere bei der Abdichtung und Abdichtung des Gebäudefundaments, stellt die Widerstandsfähigkeit des Gebäudes in der anspruchsvollen Wüstenumgebung sicher.

Kerakoll lieferte Baumaterialien für das Bosco Verticale-Gebäude in Mailand

BOSCO VERTICALE, MAILAND

Als Denkmal der städtischen Aufforstung verfügt dieses Wohngebäude in Mailand über eine mit einem vertikalen Wald verzierte Fassade. Die umweltfreundlichen Klebstoffe, Dichtstoffe und Isoliersysteme von Kerakoll waren bei dieser architektonischen Vision von entscheidender Bedeutung.

Nachhaltigkeit in der Architektur: Beispiele von vornherein

Das moderne architektonische Umfeld integriert nachhaltige Praktiken bereits in der Gründungsphase. Das Bullitt Center in Seattle beispielsweise, das als das umweltfreundlichste Geschäftsgebäude der Welt gilt, nutzt Regenwasser, verfügt über eine Abwasseraufbereitungsanlage vor Ort und wird von Photovoltaikpaneelen mit Strom versorgt. Ein weiteres Beispiel, TODTOWN in Shanghai, kombiniert mehrere grüne Technologien, darunter ein großes Gründach, natürliche Belüftungssysteme und die Integration von Stadtmanagement. Solche Projekte reduzieren nicht nur den CO2-Fußabdruck, sondern zeigen auch die Zukunft der Urbanisierung.

Nachhaltigkeit in der Innenarchitektur: Grünere Räume schaffen

Beim Innendesign geht es nicht nur um Ästhetik; Es geht auch darum, einen umweltfreundlichen Raum zu schaffen und einen gesunden Lebensstil zu fördern. EDGE Olympic in Amsterdam beweist dies mit Innenräumen, die recycelte Materialien verwenden, Pflanzen, die für eine bessere Luftqualität sorgen, und fortschrittlichen Energieüberwachungssystemen. Ein weiteres Beispiel ist der Google Campus in Dublin, der über recycelte Möbel, energieeffiziente Beleuchtung und mit VOC-armen Farben gestrichene Wände verfügt. Bei diesen Plänen stehen sowohl die Umwelt als auch das Wohlergehen der dort lebenden Menschen im Vordergrund.

Nachhaltigkeit bei Sanierungen: Sie verleihen alten Bauten neues Leben

Eine auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Renovierung bedeutet, alten Gebäuden neues Leben einzuhauchen und gleichzeitig die Auswirkungen auf die Umwelt zu minimieren. Das Londoner The Crystal, ein altes Hafengebäude, wurde zu einem der grünsten Gebäude der Welt umgebaut, mit Sonnenkollektoren, einem Schwarzwasseraufbereitungssystem und einer Erdwärmepumpe. In New York umfasste die Renovierung des Empire State Buildings die Nachrüstung von Fenstern, die für eine bessere Isolierung, energieeffiziente Beleuchtung und eine energiesparende Optimierung der HVAC-Systeme sorgen. Diese Renovierungsarbeiten bewahrten nicht nur die historische Integrität der Bauwerke, sondern modernisierten sie auch im Einklang mit modernen Umweltvorschriften.

Nachhaltigkeit für jedes Zuhause

Nachhaltigkeit für jedes Zuhause

Während Großprojekte zweifellos beeindruckend sind, beschränkt sich Nachhaltigkeit in Architektur und Innenarchitektur nicht nur auf Großprojekte. Sogar ganz normale Haushalte können von dieser Bewegung profitieren.

Kerakoll ist sich der Universalität dieses Bedarfs bewusst und bietet Produkte an, die auf Hausrenovierungen und kleinere Bauvorhaben zugeschnitten sind. Ob Sie Ihr Wohnzimmer umgestalten oder Ihr Badezimmer renovieren möchten, es stehen Ihnen umweltfreundliche Klebstoffe, Fugenmörtel und Beläge zur Verfügung. Durch die Wahl solcher Produkte tragen Hausbesitzer nicht nur zum Umweltschutz bei, sondern sorgen auch für einen gesünderen Wohnraum für sich und ihre Familien.

Unsere Firmenphilosophie

Im Mittelpunkt der Ethik unseres Unternehmens steht der Grundsatz, harmonische Räume zu schaffen, die die Zeit überdauern – sowohl in Bezug auf Design als auch auf die Umweltauswirkungen. Wir sind uns bewusst, dass die Räume, die wir bewohnen, die Materialien, die wir verwenden, und die Designs, die wir wählen, über die bloße Ästhetik hinausgehen. Es geht um eine tiefere Verbindung mit der Welt um uns herum und darum, sicherzustellen, dass unsere Entscheidungen mit der Gesundheit unseres Planeten im Einklang stehen.

Als Verfechter dieser Philosophie sind wir stolz darauf, uns Initiativen wie GreenBuilding anzuschließen und mit bahnbrechenden Marken wie Kerakoll zusammenzuarbeiten. Sie spiegeln unsere Überzeugung wider, dass jeder Raum – sei es eine riesige Unternehmensstruktur oder ein gemütliches Wohnzimmer – ein wenig Nachhaltigkeit verdient.

Lassen Sie uns gemeinsam eine grünere, gesündere Zukunft ermöglichen – mit einem Ziegelstein, einem Raum und einem Zuhause gleichzeitig. Lassen Sie uns gemeinsam die Kunst des nachhaltigen Lebens möglich machen.

Mehr Nachrichten

Kerakoll Geocalce Intonaco: A fenntartható választás a modern építőiparban
  • 8. Apr 2024
Kerakoll Geocalce Intonaco: A fenntartható választás a modern építőiparban
A Kerakoll elnyerte a tekintélyes B Corp minősítést
  • 25. Feb 2024
A Kerakoll elnyerte a tekintélyes B Corp minősítést
A Masterworks új logója: a közös jövőkép szimbóluma
  • 1. Feb 2024
A Masterworks új logója: a közös jövőkép szimbóluma
Für jedes Bauproblem haben wir die passende Lösung.
Alapfelületek előkészítése
Vorbereitung von Untergrundflächen
Dekorálás: festékek, bevonatok és lakkok
Dekoration: Farben, Beschichtungen und Lacke
Falazat kiszárítása hővel
Mauerwerk mit Hitze trocknen
Hőszigetelés
Wärmedämmung
Javítás és szerkezeti megerősítés ‑ földrengésbiztos
Reparatur und strukturelle Verstärkung – erdbebensicher
Kerámia és terméskő burkolás
Fliesen aus Keramik und Naturstein
Parketta, rugalmas padlók és ipari műgyantaburkolatok lerakása
Verlegen von Parkett, flexiblen Böden und industriellen Kunstharzbelägen
Vízszigetelés
Abdichtung
Természetes rendszerek
Natürliche Systeme
Építés és felületkialakítás
Gebäudesysteme

Kerakoll-Design

Kerakoll Design ist ein integriertes Projekt, das innovative Materialien – Kunstharz, Zement, handgefertigtes Holz, Mikrobeschichtungen, Farben und Lasuren – in einer einzigen Farbpalette koordiniert.